Anfang Februar 2019 hat Holterman Shipyard ein Spezialboot ihrer neuen Modellreihe in Angriff genommen. Basierend auf dem bereits bestehenden Modell Holterman 53 Commander, soll die Schwimmplattform um mehr als einen halben Meter vergrößert werden. Die Innenausstattung entwirft ein bekannter niederländischer Designer. Die Holterman Shipyard, die schon einmal ein Schiff für diesen niederländischen Kunden gebaut hat, ist natürlich sehr froh und stolz, jetzt erneut eine Yacht für ihn bauen zu können. DMS Holland wiederum ist besonders stolz darauf, den Zuschlag für die Installation seiner MagnusMaster-Stabilisatoren erhalten zu haben. Die Eigner des neuen Schiffs waren auf der Boot Düsseldorf, um sich davon zu überzeugen, dass die Werft die richtige Entscheidung getroffen hat. “Die Eigner hatten bereits viel Freude mit ihrem vorherigen Boot. Dieses hatte Flossen-Stabilisatoren, mit denen sie sehr zufrieden waren. Da ihre derzeitigen Pläne mehr und auch längere Fahrten vorsehen, möglicherweise sogar ins Landesinnere von Frankreich, wurde die Entscheidung der Werft für das DMS-System bestätigt”, berichtet Patrick Noor. Im März diesen Jahres wird mit dem Bau des Schiffsrumpfes begonnen. Ende diesen Jahres/Anfang nächsten Jahres wird DMS dann das MagnusMaster-System installieren. Man geht davon aus, dass diese neue Holterman-Yacht sogar schon vor der neuen Saison 2020 in See stechen wird. Fortsetzung folgt.