Im letzten Monat hatte das DMS-Team seinen Antrittsbesuch bei der Sanctuary Cove International Boat Show in Australien. Angesichts von zwei Aufträgen in der Tasche war man schnell davon überzeugt, dass es dort auf der anderen Seite der Welt einen sehr großen Markt für das Stabilisierungssystem MagnusMaster gibt. Der erste Auftrag, bei dem es sich um die Installation an Bord der MY Dream Catcher handelt, wurde bereits nach nur 3 Tagen bestätigt. Die Dream Catcher ist eine wunderschöne 30 Meter lange Sport Fisher, die nur 130 Tonnen wiegt und eine Spitzengeschwindigkeit von nicht weniger als 29 Knoten erreichen kann. Dieses Aluminumschiff wurde im Jahr 2001 bei Burger in den USA gebaut und unter dem Namen Sarabeth ausgeliefert. Das aktuelle hydraulische Rotor-Stabilisierungssystem mit einem Koop-Nautic-Steuersystem, das zuvor von Quantum installiert wurde, wird gegen ein MagnusMaster-System mit 4 Rotoren und Elektroantrieb ausgetauscht. “Wir waren mit der Leistung des bestehenden Systems zufrieden. Doch dann erfuhren wir, dass es für die Reparatur keine Ersatzteile mehr gibt. Unsere Suche nach einem anderen Rotorsystem brachte uns schon bald auf die Spur von DMS. Die Dream Catcher wird häufig an Leute vermietet, die trotz der robusten Art dieses Sports großen Wert auf Komfort legen. Deshalb sind gute Stabilisatoren für die Crew und die Gäste unerlässlich. Wir fahren überwiegend mit etwa 8 Knoten, was die ideale Geschwindigkeit zum Fischen ist. DMS wird seine Software ganz spezifisch auf die Dream Catcher ausrichten, so dass wir den Fisch selbst beim Rückwärtsfahren stabil am Haken halten können – wie unglaublich ist das!” schwärmt Ron Pattenden, Eigentümer von Blue Marlin Lodge in Vanuatu (www.bluemarlinlodgevanuatu). com). Das System wird unter der Aufsicht von DMS Asia Pacific & DMS Holland in der GCCM (Gold Coast City Marina & Shipyard) in Australien installiert.
Die MY Dream Catcher wird Anfang Juli 2019 mit ihrem neuen 4-rotorigen MagnusMaster-System wieder in See stechen können.