In diesem Frühjahr wird die erste Mulder Yacht mit dem Rotor-Stabilisierungssystem von DMS Holland, dem MagnusMaster, ausgestattet. Das System wird an Bord der MY Le Mirron, einer Favorite 1500, installiert.

Die erste Mulder Favorite lief zum ersten Mal in den 1950er Jahren vom Stapel, und auch heute noch segelt eine große Anzahl dieser Yachten auf den Meeren. Im Jahr 2010 brachte Mulder die Favorite anlässlich ihres 70. Geburtstags mit einem völlig überarbeiteten Modell, dessen Design von Guido de Groot und Vripack Naval Architects stammt, erneut auf den Markt. Die Mulder Favorite 1500 aus Aluminium zeichnet sich durch einen Rundspant aus und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 18 Knoten. Diese beiden Eigenschaften spielten bei der Wahl des Stabilisierungssystems eine ganz entscheidende Rolle. Die MasterMagnus-Rotoren können bei hohen Geschwindigkeiten unter der Yacht eingefahren werden. “Da wir gewöhnlich mit einer maximalen Geschwindigkeit von 8 bis 10 Knoten segeln und deshalb unter dem Geschaukel auf offener See ganz einfach leiden, fiel die Wahl auf das MagnusMaster-System. Außerdem ließ es sich ganz einfach hinten installieren – ein zweiter wichtiger Faktor für die Wahl dieses Systems”, erläuterte der Eigner von MY Le Mirron. Der Standort der Rotoren wurde in Absprache mit Vripack Naval Architects festgelegt. Jachtservice Zuiderbaan wird das System Mitte April installieren.