Es geschah direkt vor der Küste von Korsika, als sich das Boot auf dem Weg zur Cannes Boat Show befand.
Während der letzten Tage wurde an Bord der Santa Maria T, einem 37-Meter-Trawler, der von Van der Valk Contintental Yachts gebaut wurde, die Nullgeschwindigkeitsfunktion des AntiRoll-Stabilisierungssystem in Betrieb genommen.

Die unmittelbaren Ergebnisse: Kapitän und Crew haute es von den Socken, und zwar nicht, weil ihr Boot hin- und her schaukelte, sondern aus reinem Erstaunen.
Nur wenige Sekunden, nachdem das Stabilisierungssystem eingeschaltet worden war, verhielt sich die Santa Maria T auf dem Wasser absolut ruhig. Absolut ruhig nach nur wenigen Sekunden! Zur Aktivierung des Systems hat der Kapitän von der Brücke aus einen 6-Grad-Krängungswinkel auf jeder Seite eingestellt. Fast unmittelbar, nachdem das AntiRoll-System eingeschaltet worden war, waren von der Brücke Schreie der Fassungslosigkeit und Begeisterung zu hören: 1 Grad!

Und tatsächlich, nach nur wenigen Sekunden brachte das AntiRoll-System das Boot von einem 6-Grad-Winkel zurück in eine absolut ruhige Position mit nur einem Grad auf jeder Seite. Darüber hinaus erwies sich das System als völlig leise. Zu hören war nur das Abklatschen, mit dem das Team Arnold van Aken beglückwünschte.

Arnold van Aken, Engineering Director von DMS Holland, hatte immer vollstes Vertrauen in das Produkt, vor allem, nachdem die unvermeidbaren Kinderkrankheiten ausgeräumt worden waren und das System den nötigen Feinschliff erhalten hatte. Doch dieses Ergebnis hat selbst ihn in Erstaunen versetzt.

Arnold van Aken: “Ja, absolut. Vor allem, wenn man bedenkt, dass diese Idee fast bis auf den Tag genau erst vor vier Jahren entstanden ist. Diese einzigartigen zweiachsigen Flossen, die sich während des Navigierens drehen und eine Schlagbewegung erzeugen, während das Boot still steht, verwandeln hohe Erwartungen in eine phantastische Realität. Das unterscheidet uns auch von anderen derzeitigen Systemen. AntiRoll gewährt sowohl unterwegs als auch bei Nullgeschwindigkeit Stabilisierung und geht unter keinen Umständen irgendwelche Kompromisse hinsichtlich der Leistung ein. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Sprung nach vorne, was die Qualität des Segelkomforts angeht. Denn, machen Sie sich nichts vor, bei einem Krängungswinkel von 6 Grad müssen Sie sich beim Gehen rechts und links festhalten. Bei einem Krängungswinkel von einem Grad können Sie sich auf dem Boot bewegen, als ob Sie an Land wären.”

Als sie in Cannes angekommen waren und stundenlang vor der Küste warteten, bis sie ihren Liegeplatz einnehmen konnten, blieb die Santa Maria T trotz der hohen Wellen der ständig vorbeikommenden Schiffe absolut ruhig.
Das Küchenteam der Santa Maria T (“die weiße Brigade”) twitterte Folgendes:  Phantastisch. Dank des AntiRoll-Systems können alle an Bord entspannen, vor allem das Verdauungssystem unserer Gäste.”

Jeder, der das AntiRoll-Stabilisierungssystem von DMS Holland persönlich kennen lernen möchte:
Die Santa Maria T ist auf der Messe in Cannes zu sehen: SYE182-SYE044.
Patrick Noor (Marketing Direktor von DMS Holland) wird am 12. und 13. September beim Cannes Yachting Festival am Gruppenstand sein: Hiswa Orange Yachting, Standnummer SYE166.
Auf der Monaco Yacht Show vom 23. bis zum 26. September wird DMS Holland mit seinem AntiRoll-Stabilisierungssystem auf dem Stand QA B6 vertreten sein.