Nachdem wir zunächst im Jahr 2014 Sponsor der “Amicale Grand Banks” waren, haben wir jetzt den ersten Auftrag für eine Grand Banks von Kremer Nautic erhalten. Anfang März wurde an Bord der bereits in Betrieb genommenen Grand Banks 53 Aleutian ein RotorSwing-System installiert. Da es sich um einen schnellen Segelkreuzer handelt, weist das installierte Rotorsystem die ‘Neigungs’-Funktion auf. Mit der ‘Neigungs’-Funktion können die Rotoren auf einen Winkel von 45 ° eingestellt werden, so dass das Schiff bei Geschwindigkeiten zwischen 10 und 15 Knoten von der optimalen Verringerung der Rollbewegung profitiren kann. Bei höheren Geschwindigkeiten werden die Rotoren nach hinten gegen den Schiffskörper eingezogen, um den Widerstand zu minimieren.

DSC05966

Installation on MY Earl Grey.

versteviging

Hull is reinforced by means of wooden blocks.

Grand Banks

The hull is reinforced.


20150306_120310

The reinforcement is laminated.


20150306_121404

The stainless steel bus is placed.


20150309_102619

Double plate is welded to the bus.

20150306_142006

Double plate is attached including Anode.


20150311_120022

Fin and plate protected with anti-fouling.


20150312_094621

Complete Rotor drive units positioned.


20150312_103539

Rotor mounted on conical axis.


20150312_131303

Elbow and rotor anti-fouled.

montage servomotor & snaar

Servo motor and belt to drive the rotor.

20150312_121402

Electric drive unit installed.


20150312_150813

The extremely compact drive unit.

20150324_105431

The “three term plus” control including Rake.

20150324_110821

Welcome on Board


IMG_3928

Two weeks later. MY Earl Grey sailing with her Rotor system.

GrandBanks 53 Aleutian with DMS-rotor system

RotorSwing-on-grand-banks-4

DMS-Rotor-System in Aktion mit erzwungener Rollbewegung. Das System setzt bereits bei nur 3 Knoten ein. Dieses System ist mit der „Neigungs“-Funktion, die bis zu 16 Knoten verwendet werden kann, ausgestattet. Bei höheren Geschwindigkeiten werden die Rotoren automatisch eingezogen.